Im August 2002 wurde unter Mitwirkung von Bediensteten, Gefangenen sowie dem Künstler Jan van Nahuijs ein Kunstprojekt geplant und errichtet. Mit dem Projekt "Zeit der Veränderung" wurde versucht, nicht auf einen bestimmten Personenkreis einzugehen, sondern es sollte Ausdruck für die Veränderung und die Entwicklung aller Gefangener, Bediensteter und auch Besucher sein, die mit Strafvollzug in Berührung kommen. Drei Gestalten erheben sich aus Chaos und Unordnung und beschreiten ihren Weg. Je größer die Gestalten werden, desto weiter sind sie in ihrer Entwicklung fortgeschritten. Ihr Weg führt sie, nicht immer gerade, dargestellt durch den Zick-Zack-Kurs des Weges, durch den Strafvollzug, symbolisiert durch ein Dreieck, in dem eine zerfließende Uhr hängt. Sinnbild des Vergehens von Zeit. Am Ende steht eine aufrechte Figur zum Sprung in das normale Leben bereit.

"Zeit der Veränderung" Galerie

Weitere Informationen zu dem Künstler Jan van Nahuijs